Unterwegs

Alles, was uns unterwegs auffällt, passt hier natürlich nicht rein. Aber das ein oder andere Reiseerlebnis findest du hier wieder. Frei nach dem Motto: Reisen, Blubbern, Impressionen

Heute lockt die Sonne und die Arbeit ruft, "Laß' mich in Ruhe".
Nichts lieber als das! Drum setze ich Hundi & mich in den MiniCamper und los geht's.

Wir (Hund & Herrchen) machen uns auf zum Caravansalon nach Düsseldorf. Mal schauen, ob es interessante Dinge gibt, die es zu entdecken gibt und das Zeug haben, unser Portfolio im MiniCamping-Bereich zu bereichern.

War der Vormittag noch von Arbeit geprägt, wagte ich einen Blick zu viel aus dem Fenster.

Die Zeit ist nun herangereift und zeigt im frischen April Früchte. Nach reiflichen Überlegungen gab es in der zweiten Jahreshälfte 22 die Entscheidung, die NC 750 X zum Gespann zu transformieren.

Spätnachmittag. Noch schnell ein kleiner Einkauf bei meinem Stamm-Supermarkt und dann nach Hause. Auf dem Parkplatz angekommen, sah ich ihn. Er, der mir schon mal vor einigen Monaten aufgefallen war, geparkt in einer Nebenstraße.

Am Sonntag habe ich mich mit Hundi auf den Weg gemacht. Es ist das letzte Wochenende im Februar und wir wollen ohne Campingplatz drei Tage in der französischen Jura verbringen. Wir wollen ausprobieren, wie das freie wilde Nomadenleben ist, für wenige Tage unabhängig und bei winterlichen Temperaturen - mit dem MiniCamper, ist doch logo.

Dezemberblues

18.12.2022

Knackige Temperaturen im Minusbereich laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Was ist das herrlich!

War ich letztes Jahr im September erstmals einige Tage in den Pyrenäen, so wollte ich diesmal zum Herbstbeginn dort im Parque Nacional de Ordesa Anfang Oktober eine Woche wandern.

Brehjean - Das bessere Tagebuch