Unterwegs

Alles, was uns unterwegs auffällt, passt hier natürlich nicht rein. Aber das ein oder andere Reiseerlebnis findest du hier wieder. Frei nach dem Motto: Reisen, Blubbern, Impressionen

Wabentouren

13.02.2021

Landkarten gleichen bei einem flüchtigen Blick einem Strickmuster aus Mutters Strickbuch durch die vielen Linien, um die unterschiedlichen Regionen, Landkreise, Bundesländer, geografische Grenzen und dergleichen hervorzuheben.

Machmal kommt es anders, als man denkt. In D wird beschlossen, in wenigen Tagen wieder (fast) alles coronabedingt dichtzumachen, in F gelten schon ab Freitag, also heute, wo ich gerade diese Zeilen in der Provence schreibe, sehr strenge Ausgangsbeschränkungen und alles, wirklich alles, wird geschlossen. Außer Lebensmittelgeschäfte und Werkstätten....

War gerade der Emsradweg erkundet, steht nun ein einwöchiger Tripp an die Ostsee an. Es soll uns nach Prewo auf die Halbinsel Darß, nordwestlich von Stralsund, führen.

Mitte September haben wir die Ems & umzu unter unsere Räder genommen. Da kann man machen, was man will: Überraschungen gibt es immer wieder. Welche das waren, erfahrt ihr nachfolgend. Eins war uns von vornherein klar: diese Tour wird ganz schön emsig.

Frühstück draußen "im Garten". Zum späten Vormittag wurde es ungemütlich. Dann ordentliche Schauer und immer mal wieder Regen und Wind. War es gestern noch schwül heiß, ist davon nun nichts mehr geblieben. Wir bleiben heute am Platz. Lesen, Essen kochen (natürliche einfache Kost: Pasta mit selbstgemachter Tomatensoße und Thunfisch. Passabel....

Nun haben wir es geschafft. Nach fast 800 Kilometer sind wir angekommen und Hundi hat brav & tapfer alle Reisestrapazen gut mitgemacht.

Nachdem sich in meiner Planung ein Termin zerschlagen hatte, kristallisierte sich kurzfristig heraus, daß ich dann doch noch einige Tage wegfahren kann. Planungsphase knapp, dadurch Zeit knapp (wie immer viel zu tun, vor allem, wenn's spontan wird), habe ich diesen Kurztrip nach genau diesen beiden Kriterien gestaltet.

Nach Schottland folgte doch ziemlich spontan eine Kurzreise für vier Tage an die Lahn. Ein Fluß mit starker Anziehungskraft nicht nur für Kanuten.

Brehjean - Das bessere Tagebuch